Musik hören


 
Coax 511 silver.jpg

High-End Musikanlagen

Lösungen anstatt nur Produkte - Perfektion entsteht nicht durch ein Überfluss an Angeboten, sondern durch eine sorgfältige Auswahl. Wir spezialisieren uns auf Produkte, die ihre herausragende Qualität in vielen Tests weltweit unter Beweis gestellt und wir nur beste Erfahrungen gemacht haben. Doch es geht uns nicht nur um die jeweils besten Komponenten – oberste Priorität hat eine gesamtheitliche Betrachtung passt die Anlage in Ihre spezielle Wohnraumatmosphäre? Wir sorgen nicht nur dafür, dass Sie High End erleben, sondern auch dass Sie mit High End leben können.

 
2183_IP03_coax902_V02_TH.jpg

Im leeren Raum schepperts

In grossen und hohen Räumen mit karger Einrichtung sind in der aktuellen Architektur sehr gefragt. Für eine gute Musikwiedergabe sind diese Räume aber eher problematisch.

Unser Profi-Tipp: Schaffen Sie Abhilfe mit Regalwänden, Akustik-Vorhängen und Teppichen. Aufwendiger ist der Einbau einer Akustik-Decke. Auch Wände, die nicht parallel zueinander verlaufen, so wie man das in einem Tonstudio sieht, sind akustisch sehr vorteilhaft.

 
Piega_Neumark_17_highres-43_511.jpg

Lautsprecher nicht an die Wand

Ihr Lautsprecher, der an der Wand steht, klingt anders als wenn Sie diesem einen Abstand zur Wand geben. Steht Ihr Lautsprecher direkt an der Wand, wird die Bass- Wiedergabe verstärkt, oft in einer schwammigen Art und Weise. Das Klangbild wird unklar, verliert an Leichtigkeit und Raum. Um einiges stärker wird der Effekt, wenn Ihre Box in einer Raumecke steht. Unser Profi-Tipp: Rücken Sie die Lauptsprecher ca. einen Meter von der Wand weg, dann bekommen Sie ein viel klareres und räumlicheres Klangbild.

 
Piega-Premium-2.jpg

Lautsprecher möglichst frei stehend platzieren

Ein weiterer Faktor, der zu einem undeutlichen Klangbild führt, sind Reflexionsflächen die nahe am Lautsprecher sind. Ein Beispiel: Steht ein Regal-Lautsprecher im Bücherregal, ist nach hinten an die Wand geschoben, flankiert von zwei grossen Bildbänden. Diese bilden nun reflektierende Flächen – und das ist der akustischer Stolperstein für einen klaren Schall.

Profitipp: Regalboxen platzieren Sie auf dem Regal ganz nach vorne, damit sie offen abstrahlen können. Noch besser allerdings ist es, diese auf Ständern frei im Raum aufzustellen.

 
Baumann.jpg

TEXTILE AKUSTIKLÖSUNGEN

Wie können Sie ohne Baumassnahmen die Raumakustik verbessern? Mit innovativen Funktionstextilien bringen Schallabsorption, Schalldämmung und Ästhetik so wirkungsvoll wie vielseitig in Einklang. Mit dichten bis transparenten Akustikstoffen. Erleben Sie mehr akustische Privatsphäre. Auch finden Sie bei uns Lösungen mit Wand- Decken_ & Akustik- Paneelen, die aktiv zum guten Ton beitragen und sich dabei gerne sehen lassen.